Klangfabrik

Vincent Thiel

Tanz, Fitness

Für mich ist „Bewegung“, vor allem Tanz, etwas Magisches. Besonders die spezielle Kunstform der Capoeira verbindet Tanz, Kampf, Ästhetik, Sport und Kultur miteinander zu einem besonderen Ganzen. Capoeira ist nicht nur ein Sport, sondern auch ein Lifestyle, den ich meinen Schülern gerne näher bringen möchte.

Tanz & FitnessCapoeira 6-12 JahreCapoeira RegionalAngola Capoeira

Erfahrung

Vincent Thiel, in der „Capoeirawelt“ auch bekannt unter „Hobbit“.

Geboren wurde er in Freising, seine Schulzeit verbrachte er z. T. in Brasilien, wo er auch sein Abitur machte. Während er in Sao Paulo bei einer Familie lebte, hat er dort auch die Geheimnisse der brasilianischen traditionellen Kultur kennen gelernt und miterlebt.

So entstand sein erster Kontakt zur Capoeira. Jetzt repräsentiert er die Gruppe „Hiena Capoeira“ in Freising. Durch Capoeira reiset er mit anderen Capoeiristas auf viele Events rund um die Welt, auch um seine Capoeira weiter zu entwickeln und zu leben.

Derzeit besucht Vincent die Bode-Schule in München und macht eine 3-jährige Ausbildung zum staatlich geprüften Sport- und Gymnastiklehrer.

Ausbildungsschwerpunkte liegen im Bereich Tanz, gesunder Bewegung allgemein und in der Pädagogik. 

Für ihn ist „Bewegung“, vor allem Tanz, etwas Magisches. 

Besonders die spezielle Kunstform der Capoeira verbindet Tanz, Kampf, Ästhetik, Sport und Kultur miteinander zu einem besonderen Ganzen.

 

Ab dem 09.09.2020 unterrichtet Vincent immer mittwochs Capoeira 6-12 Jahre, Capoeira Regional und Angola Capoeira ab 12 Jahren an. 

 

Von der UNESCO wurde die Capoeira als Weltkulturerbe in die Liste der immateriellen Weltkulturgüter aufgenommen. Findet heraus warum und lasst euch verzaubern von der Welt, in der alles auf dem Kopf steht.

 

mittwochs 17:00-18:00 (17:45*) Uhr – Spiel & Bewegung 6-12 Jahre – based on Capoeira

Hier sind alle Kinder ab dem Alter von 6 Jahren herzlich eingeladen, spielerisch und abenteuerlich eine Reise durch die brasilianische Kultur zu erleben. Zusammen werden wir den Kampf-Tanz Capoeira erlernen, portugiesische Kinderlieder singen, akrobatische Bewegungen beherrschen lernen und viel Spaß haben.

Capoeira hilft den Kindern nicht nur im physischen Sinne (durch einen neu erlernten Bewegungsschatz), sie ist auch ein sehr wertvoller pädagogischer Weg in der Entwicklung des Heranwachsenden.

 

mittwochs 18:00-19:00 (18:45*) Uhr – Kampf und Selbstverteidigung – based on Capoeira

In dieser Stunde wird der Fokus auf den kämpferischen Teil gesetzt, durch Bewegungssequenzen, Präzisions-Kicks, Acrobatics und Techniken sein Gegenüber auf den Boden zu bringen. Diese Stunde ist für alle geeignet, da Capoeira individuell und für jeden umsetzbar ist.

Capoeira Regional wurde von Mestre Bimba, Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet. Zu dieser Zeit war es in Brasilien noch illegal diesen afro-amerikanischen Sport zu betreiben. Doch als die Schüler von Mestre Bimba, sogar die brasilianischen jiu-jitsu Kämpfer in öffentlichen Wettbewerben besiegen konnten, bekam seine Capoeira eine große Anerkennung.

 

mittwochs 19:00-20:00 (19:45*) Uhr – Kampf, Tanz und Kultur – based on Capoeira

MUSIK, KAMPF, TANZ, MAGIE, KULTUR und vieles mehr wird in dieser Stunde in den Raum geworfen. 

Wir fangen an mit Liedern, bei denen ihr lernt, wie man die Instrumente aus der Capoeira spielt und welche Bedeutung die Lieder haben. Im Anschluss werden wir körperlich aktiver, erlernen viele neue Bewegungen und tanzen den afro-brasilianischen Kampf. Zum Schluss tun wir etwas für unseren Körper, denn Lockerheit, Entspanntheit und Beweglichkeit sind sehr wichtig für den Menschen und besonders für eine/n Capoeirista.

 

In Planung

Sobald sich feste Gruppen gebildet haben und die Grundkenntnisse erlernt sind, planen wir folgende Projekte:

-> Roda do Mês

Einmal im Monat treffen wir uns für zwei Stunden an einem Samstag und veranstalten zusammen eine Roda. Hierzu sind alle eingeladen!!! Kinder u. Erwachsene aus allen Gruppen. 

Die Roda ist der Ort, an dem man miteinander Capoeira spielt, tanzt, singt, fällt, kämpft, lacht, wieder aufsteht und sich „umarmt“. Es ist ein Kreis aus Leuten, die all ihre Energie in die Mitte geben. Anders als bei anderen Kampfsportarten kämpft man nicht gegeneinander, sondern wir „spielen“ miteinander! Es ist ein Spiel aus Frage und Antwort, eure Sprache (Bewegungen) lernt ihr während des Trainings unter der Woche. In der Roda könnt ihr nun zeigen, was ihr könnt. Wie genau eine Roda abläuft und worauf Ihr alles achten müsst – werden wir gemeinsam lernen.

-> Events

Capoeira ist nicht nur ein Sport, sondern für viele auch ein Lifestyle.

Gerne können wir gemeinsam an verschiedenen nationalen und internationalen Events teilnehmen. Alle weiteren Informationen hierzu werden noch bekannt gegeben. Ich freue mich, wenn ihr dabei seid! 

Die Klangfabrik

Die Klangfabrik ist eine Schule und Kreativwerkstatt in der TänzerInnen, MusikerInnen, SängerInnen, SchauspielerInnen und verschiedene KünstlerInnen zusammen kommen, um gemeinsam unter einem Dach ihr Wissen und Können in den verschiedenen Gebieten der darstellenden Künste weiter zu geben.

Auf ideale Weise können Unterrichtsstunden und Kurse miteinander kombiniert besucht werden, um ganz individuelle Wünsche und Zielsetzungen der Teilnehmer zu erfüllen.